"Anulus aspis" römischer Schlangenring aus Silber

"Anulus aspis" römischer Schlangenring aus Silber

€ 18,00Preis

Replik eines silbernen, römischen Fingerrings in Form einer Schlange.

Schlangenringe waren in der Antike sehr beliebt. und auch im gesamten römischen Reich verbreitet. Die Schlange ist über Jahrtausende eine Symnbol für Gutes und Böses. Sie steht im Widerstreit mit sich selbst...

In der Antike ist die Schlange sehr oft auch als positives Symbol anzutreffen.

Sie wird der griechischen Athena, der römischen Minerva zugeordnet, der Göttin der Weisheit.

 

Die Schlange steht für das geheime Wissen über das Leben und hier besonders für Heilung, Sieg über Krankheit und somit Gesundheit.  

Sie ist bis heute auf dem Äskulapstab oder Asklepiosstab das Symbol des ärztlichen und pharmazeutischen Standes.

Die Schlange symbolisiertin der Antike auch die Jugend, die Wiedergeburt und die Unsterblichkeit... 

Originale:

Goldring, Villa Oplontis B, Kampanien, nahe Pompeji, 1. Jh. v. Chr.

Silberarmband, Arcillera, Spanien, keltischer Hortfund 1. Jh. v. Chr. (Bristish Museum)

  • Größe und Länge

    individuell größenverstellbar

  • Materialien

    925er Sterlingsilber

    Metall Stempel 

Alle Preise Umsatzsteuerbefreit gemäß UStG §6 zzgl. Versand