"Asia Minor" römisch-kleinasiatisches Collier mit Lava, Koralle und Bergkristall

"Asia Minor" römisch-kleinasiatisches Collier mit Lava, Koralle und Bergkristall

€ 55,00Preis

Dieses "pompöse" Collier spiegelt die Pracht der kleinasiatischen Region in spätrömischer Zeit wieder.

Große Perlenkugeln und ein stattliches Amulett zeichnen die Trägerin als "Dame der obernen Gesellschaft" aus.

In Klein-Asien (Asia Minor seit dem frühen 5. Jh. n. Chr.) wurde in den Ketten Lava, Koralle und Bergkristall verwendet. Vorallem Lava ist zu dieser Zeit sehr selten in Schmuckstücken verwendet worden.  

Das gold-mattierte Amulett zeigt ein fein-zisiliertes, kreuzförmiges  Muster. (4./5. Jh. n. Chr.) 

 

Sollte ihr mal Repliken oder Living-History Schmuck pompejianischer Ohrringe, oder Ohrringe des

1. /2. Jh. n. Chr. sehen, in denen Lava verarbeitet ist...ist dies keine "allzu realistische" Replik....

Der Vesuv hatte doch gerade erst Pompeji verschüttet...☺☺  (gesehen im Museumsshop von Pompeji)

  • Materialien

    Lava, Bergkristall, Koralle

    (Baumkoralle von abgestorbenen Korallenästen, coloriert)

    Verschluss und Zwischenteile: Messing vergoldet

    Amulett: Messing 18k gold plated, mattiert

     

  • Größe und Länge

    Collierlänge: ca. 55 cm  (Reenactmentlänge - über Gewandausschnitt)

    Kugeln: ca. 1 cm

    Amulettdurchmesser: 4,5 cm

Alle Preise Umsatzsteuerbefreit gemäß UStG §6 zzgl. Versand